Hoopers

...  Distanzarbeit mit dem Hund

Hoppes ist eine aus Amerika kommende, relativ neue Sportart, auch Hoppes- Agility oder NADAC- Hoopers genannt. Die Hunde werden durch einen Parcours aus Hoops ( Rundbögen ), Tonnen; Tunnel und Gates ( Zäunen) geführt. Hierbei kommt es nicht auf Schnelligkeit sondern auf fehlerfreies Bewältigen des Parcours an. Die Besonderheit liegt darin, dass der Hundeführer nicht mit seinem Hund durch den Parcours läuft, sondern den Hund aus der Distanz, dem sogenannten Führkreis, mittels Hörzeichen, Körpersprache und Sichtzeichen durch den Parcours leitet. Der Parcours enthält keine Sprünge. Daher spielen das Alter oder die Größe des Hundes keine Rolle. ein guter Grundgehorsam ist jedoch auf Grund der Distanzarbeit erforderlich.